Women & Work - Europas größter Messekongress für Frauen

Teaserbild womenwork

 

women&work am 4. Mai in Frankfurt: Hier machen Frauen Karriere

 

Ob Studentin, Absolventin, erfahrene Fachfrau, Wiedereinsteigerin, Führungskraft oder einfach nur ambitioniert – auf der women&work am 4. Mai 2019 in Frankfurt treffen Sie auf mehr als 250 Aussteller, davon über 100 Top-Arbeitgeber, bei denen Sie sich im Vorfeld für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche (Bewerbung ab Januar 2019 bis zum 30. April 2019) bewerben können. Außerdem erwartet Sie ein Weiterbildungs-Forum, das über alternative Karrierewege informiert.

Über 50 Vorträge und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen zusätzlich beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung. In der Karriere- und Leadership-Lounge können zusätzlich Kontakte zu über 150 Netzwerken, Beratern, Coaches und Experten geknüpft, berufliche Chancen ausgelotet und Informationen darüber ausgetauscht werden, wie Frauenkarrieren heute und in Zukunft aussehen. 

Schwerpunkt der women&work 2019 ist das Thema „Humanismus 4.0“. Als Backstage-Gast wird dazu der Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther erwartet, der sich gemeinsam mit Melanie Vogel den Fragen der Besucherinnen stellt und mit ihnen darüber diskutiert, welche Rolle der Mensch in einer technologisierten Gesellschaft zukünftig spielen wird.

Außerdem können Sie:

  • beim Company-SLAM in 60 Sekunden Wissenswertes zu ihrem Traum-Arbeitgeber erfahren,
  • beim Women MINT-Slam von erfahrenen Frauen lernen,
  • beim CV-Check ihre Bewerbungsunterlagen optimieren,
  • beim Speed-Mentoring in kurzer Zeit viele neue Unternehmenskontakte knüpfen,
  • Gerald Hüther, dem aus Funk und Fernsehen bekannten Neurobiologen, bei women&work-Backstage Fragen zum Thema „Humanismus 4.0“ stellen.

                              

 

Vortrag von BerufsWege auf der women&work für Frauen im Raum: Applaus | Beginn: 11:00 | Dauer 30 Min.

Nett kann ich auch - bringt aber nichts!

Wieder mal nett gewesen und nicht die eigene Meinung vertreten. Innerlich brodelt es und der Ärger kocht hoch. Und trotzdem wird weiter gelächelt. Es fällt besonders Frauen schwer zu akzeptieren, dass sie nicht jedermanns Liebling sein können. Aber wer immer nur nett und angepasst ist, verlernt auf die eigenen Bedürfnisse zu hören und verleugnet oft auch seine Werte. Für die Karriere ist dies eher hinderlich und der Druck, immer Everybody´s Darling zu sein, kann auf die Dauer sogar krank machen. Erfahren Sie, wie Sie freundlich aber konsequent Ihre Position vertreten und Ihre Grenzen wahren.

Referentin: Yvonne Skowronek

 

Weitere Links & Informationen:

>> Zum Messe-Kongress: www.womenandwork.de

>> Das Messemagazin zum Download: http://magazin.womenandwork.de

>> Das Kongress-Programm zum Download: http://kongress.womenandwork.de

 

Infos zur woman & work auch auf folgenden Kanälen:

Besuchen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Twitter
Sie finden uns auf Google+
Unser Youtube-Channel

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 04.05.2019 - 10:00
Termin-Ende 04.05.2019 - 18:00
Preis kostenlos