Umwege erhöhen die Ortskenntnisse - Nur wer scheitert wird gescheiter

Nur wer scheitert wird gescheiter

Die verpatzte Prüfung, die Absage der Bewerbung, die Kündigung, die Trennung vom Partner, das gescheiterte Projekt – die kleinen oder großen Pannen im Leben gehen häufig mit einem Gefühl des Versagens einher.


Verschweigen, verdrängen und möglichst schnell vergessen ist eine einfache, aber wenig hilfreiche Strategie im Umgang mit persönlichen Lebenslagen. Wer immer nur erfolgreich ist oder Fehler verleugnet, kann aus Rückschlägen und Krisen nicht lernen.


In diesem Workshop erfahren Sie,

wie Sie konstruktiv mit Misserfolgen umgehen,

statt (krampfhaft) zu
versuchen, ihnen aus dem Weg zu gehen.

Sie lernen, wie Sie den Schock der Niederlage überwinden
und die gesammelten Erfahrungen positiv recycelt können.

 

Ihr Nutzen:

• Mehr Lebensglück durch konstruktiven Umgang mit Fehlschlägen
• Gelassener sein in stressigen Situationen
• Chancen sehen statt Blockaden pflegen Inhalte
• „Ich fühle mich beschissen“ und das ist gut so!
• Gescheit scheitern - vom Misserfolg zur Miss Erfolg
• Eigene Erfolge wahrnehmen und feiern
• Vermeidungsverhalten abbauen
• Mutübungen – der Weg zur „Ich-Kann-Denkerin“

 

„Dumme und Gescheite unterscheiden sich dadurch, dass der Dumme immer dieselben Fehler macht undder Gescheite immer neue.“ Kurt Tucholsky.

 

Referentinnen: Irina Wascheck & Yvonne Skowronek

 

in Kooperation mit dem: 

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 18.10.2018 - 17:30
Termin-Ende 18.10.2018 - 20:30
Preis 30,00€
30,00€
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar