Vereinbaren Sie ein kostenfreies persönliches Beratungsgespräch vor Seminarbeginn.

 

Ihre Ansprechpartnerin: Birte Frech 0611-590 299

 

Mit dem Vorab-Check finden Sie heraus ob Sie einen Prämiengutschein erhalten.

mehr Informationen zur Bildungspraemie

 

Prämiengutscheine werden jährlich ausgegeben. Personen unter 25 Jahren und erwerbstätige Rentnerinnen und Rentner können auch einen Prämiengutschein bekommen. Voraussetzungen sind, dass sie

  • mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und
  • über ein zu versteuerndes Einkommen (zvE) von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen.

Die Höhe der Förderung beträgt weiterhin 50 Prozent der Veranstaltungsgebühren, maximal jedoch 500 Euro.
Prämiengutscheine können nun in den meisten Bundesländern unabhängig von der Höhe der Veranstaltungsgebühren eingesetzt werden (Wegfall der sogenannten 1.000-Euro-Grenze).


Ausnahmen gelten für Weiterbildungen, die in den Bundesländern Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein stattfinden. Hier können Prämiengutscheine weiterhin nur genutzt werden, wenn die Gebühren 1.000 Euro nicht übersteigen. Für in diesen Ländern lebende Menschen bestehen entsprechende Landesprogramme.